Gender Glossar

About

Das Gender Glossar ist ein Online-Nachschlagewerk, in dem Wissen um Geschlecht und Sexualität multiperspektivisch sowie inter- und transdisziplinär dargestellt und öffentlich zugänglich gemacht wird. Ziel des Gender Glossars ist es, ein für Autor_innen und Nutzer_innen kostenloses, wissenschaftliches fundiertes und zitterfähiges Nachschlagewerk aufzubauen, in dem Beiträge zu Begriffen, Themen, Personen und Organisationen aus den Sender Studies online zur Verfügung gestellt werden.

Durch die Zusammenarbeit mit anerkannten Wissenschaftler_innen, die im Blind-Peer-Review-Verfahren als Gutachter_innen fungieren, werden Qualität und Aktualität der veröffentlichten Beiträge gewährleistet. Werden Überarbeitungen von Glossarbeiträgen notwendig, bleiben ältere Versionen über eine Langzeitarchivierung erhalten, so dass mit Hilfe des Sender Glossars perspektivisch auch historisch Studien zur Entwicklung von Forschungsschwerpunkten möglich werden.

Der Sitz der Glossar-Redaktion befindet sich an der Universität Leipzig, an der Professur von Barbara Drinck. Sie gibt das Genre Glossar gemeinsam mit Ilse Nagelschmdit (Zentrum für Frauen- und Geschlechterforschung der Universität Leipzig) und Hein-Jürgen Voss (Hochschule Merseburg) heraus.

Das Gender Glossar ist als Zeitschrift unter der ISSN 2366-5580 gelistet.

Call for Papers

Die Redaktion des Gender Glossars lädt dazu ein, Manuskripte einzureichen zu Begriffen, Personen und Konzepten und entsprechenden Perspektiven der Geschlechterforschung. Weitere Informationen dazu finden Sie unter:

https://gender-glossar.de/informationen-fuer-autor-innen/call-for-papers

 

Informationen für interessierte Autor*innen finden Sie zudem unter:

https://gender-glossar.de/informationen-fuer-autor-innen/faq

 

 

letzte Änderung: 16.11.2019

Kontakt


Redaktion Gender Glossar

Professur für Schulpädagogik unter besonderer Berücksichtigung von Schulentwicklungsforschung
Dittrichring 5-7
04109 Leipzig
redaktion@gender-glossar.de