Weiterbildung

Vielfalt lehren!

Eine Initiative zur Sensibilisierung und Qualifizierung von Lehrenden im Lehramtsstudium der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät im Kontext einer diskriminierungskritischen Pädagogik.

Eine Kooperation von „Akzeptanz für Vielfalt. Gegen Homo-, Trans- und Interfeindlichkeit. Ein Modellprojekt der Akademie Waldschlösschen im Bundesprogramm „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend“, dem Institut für Bildungswissenschaften der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät und dem Zentrum für Frauen und Geschlechterforschung.


Am 3. Mai 2016 fand die Auftaktveranstaltung zur Initiative statt.

Es sprachen:

Prof. Dr. Ilse Nagelschmidt (Direktorin des Zentrums für Frauen- und Geschlechterforschung)

Prof. Dr. Barbara Drinck (Leiterin des Instituts für Bildungswissenschaften/ Professur für Schulpädagogik unter besonderer Berücksichtigung der Schulentwicklungsforschung)

Daria Majewski (Projektkoordination „Akzeptanz für Vielfalt")

Johannes Nitschke (Wissenschaftle_r Mitarbeiter_in an der Professur für Schulpädagogik unter besonderer Berücksichtigung der Schulentwicklungsforschung)

Stefanie Krüger (Koordination Schulaufklärungsprojekt "liebe bekennt farbe!" des RosaLinde e.V.)

letzte Änderung: 15.08.2016

 

 

 

Aktueller Projektworkshop

Vielfalt lehren!

Thematisierung sexueller und geschlechtlicher Vielfalt in der Ausbildung von Lehramtsstudierenden – Grundlagen und Perspektiven.

20. September 2016,

09:00-13:00 Uhr